Sprache: Sneakershop - NL - Dutch Sneakershop - NL - English Sneakershop - NL - German
Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Rufen Sie +31 (0)591-623810, finden Sie in der FAQ oder WhatsApp uns

Set Descending Direction

1-36 of 202

Page:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 6

Set Descending Direction

1-36 of 202

Page:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 6

Nike ist ein international tätiger, US-amerikanischer Sportartikelanbieter. Die Nike-Haken ist eines der bekanntesten Markenzeichen der Welt.

 

Nike und die Athleten verbindet ein natürliches und dauerhaftes Band, eine Verbindung, die auf Respekt beruht und durch Innovation gestärkt wird. Seit über 30 Jahren hat sich Nike nun dem Ziel verschrieben, die Leistung von Sportlern durch neue, hoch innovative Produkte zu optimieren.

Nike ist ein 1972 gegründeter, international tätiger, US-amerikanischer Sportartikelanbieter. Die Nike-Haken ist eines der bekanntesten Markenzeichen der Welt.

 

Bill Bowerman, bis kurz zuvor Sporttrainer an der University of Oregon in Eugene, gründete im Juni 1964 das Unternehmen Blue Ribbon Sports, gemeinsam mit Phil Knight. Die Firma vertrieb zunächst Sportschuhe der Marke Onitsuka Tiger (heute Asics), ehe sie selbst 1971 unter dem Namen Nike Schuhe herstellte. 1972 erschien die erste selbst produzierte Kollektion.

 

Bereits früh war der kommerzielle Erfolg Nikes stark mit der Bindung an berühmte und erfolgreiche Sportler geknüpft. Das Unternehmen rüstete Steve Prefontaine aus, der bei den Olympischen Sommerspielen in München 1972 auf 5000 m den vierten Platz erreichte. Er machte Nike insbesondere bei anderen Läufern bekannt. 1978 begann Nike mit dem Verkauf von Schuhen in Europa.

 

1984 nahm Nike den Basketballrookie Michael Jordan unter Vertrag. Gemeinsam entwarfen sie eigene Kollektionen. Allein im ersten Jahr der Zusammenarbeit generierte Nike 130 Mio. US-$ mit der Marke Air Jordan. Insgesamt soll Jordan dem Unternehmen etwa 2,6 Mrd. US-$ Umsatz gebracht haben. 1989 erlangte Nike die weltweit führende Position als Sportartikelanbieter, die es bis heute inne hält.

 

Nike rüstete weiter Sportler aus, so konnten 1994 die Fußballweltmeister aus Brasilien verpflichtet werden. 1995 übernahm Nike den kanadischen Eishockeyausrüster Canstar für 395 Millionen US-$, darunter die Marke Bauer. 1996 folgte mit dem damals noch wenig bekannten Tiger Woods der nächste Coup nach Michael Jordan. Für 5 Mio. US-$ pro Jahr wurde Nike Ausrüster des späteren Golfstars. Später wurde Lance Armstrong für das Unternehmen gewonnen. Im September 2003 übernahm Nike die Marke Converse für 305 Millionen US-$.

 

[Literatur: Wikipedia]