Sprache: Sneakershop - NL - Dutch Sneakershop - NL - English Sneakershop - NL - German
Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Rufen Sie +31 (0)591-623810, finden Sie in der FAQ oder WhatsApp uns

Set Descending Direction

1-36 of 104

Page:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Set Descending Direction

1-36 of 104

Page:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Adidas - das heißt: Kompetenz in allen Bereichen des Sports rund um den Globus. Längst ist die Vision des Firmengründers Adolf („Adi“) Dassler Wirklichkeit und seine Firmenphilosophie Leitsatz für die nachfolgenden Generationen geworden.

 

Die Idee war ebenso einfach wie genial: Jeder Sportler sollte mit dem für ihn optimalen Equipment ausgerüstet werden. Begonnen hatte alles 1920, als Adi Dassler aus den wenigen Materialien, die nach dem ersten Weltkrieg erhältlich waren, seine ersten Schuhe fertigte.


Heute reicht die adidas Produkt-Palette von Schuhen, Bekleidung bis hin zu Accessoires. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Running, Fußball, Basketball und Training.

Wenn man heutzutage nach der „Marke mit den drei Streifen“ fragt, weiß eigentlich so gut wie jeder Befragte Bescheid, von welcher Marke die Rede ist. Natürlich sprechen wir von Adidas. Einer der größten Marken im Sportbereich weltweit. Erst kürzlich feierte die Adidas sein 60 jähriges Bestehen. Der heutige Ruf und die Bekanntheit sind hart erarbeitet und nahmen wie bei so vielen Unternehmensgeschichten ihren Anfang in kleinen und bescheidenen Verhältnissen.


Am Anfang war die heimische Wäscheküche
Glaubt man den Erzählungen, wurden die ersten Adidas Schuhe in der heimischen Waschküche von Adolf und Rudolf Dassler hergestellt. Der Markenname der Adidas Schuhe hat übrigens seinen Ursprung aus dem Spitznamen „Adi“ und den ersten drei Buchstaben des Nachnamens. Adidas und „3 Streifen“ ließ sich Adolf Dassler als Markenzeichen für seine Adidas Schuhe eintragen. Dies geschah alles nach dem zweiten Weltkrieg am 18. August 1949. Fortan wurden Adidas Schuhe in einer Fabrik in Herzogenaurach produziert. Allerdings hatte das Brüderpaar sich zu dem Zeitpunkt bereits zerstritten und Bruder Rudolf hatte die eigene Marke Puma gegründet.


Adidas Schuhe und das Wunder von Bern
Der Durchbruch für Adidas Schuhe gelang dem Unternehmen mit Hilfe des Erfolges der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 1954 in Bern. Das Team wurde sensationell Weltmeister und trug Adidas Schuhe bei denen die Stollen in verschiedenen Längen angeschraubt werden konnten. Mit dieser Innovation hat sich „Adi“ Dassler einen Namen gemacht und fortan wurden Adidas Schuhe auch für die Bereiche Tennis, Laufen und Sprinten hergestellt. Mit dieser breiten Aufstellung wurde das Unternehmen Adidas ein fester Teil der Sportszene und hat auch in diesem Bereich bis heute seine Wurzeln.


Adidas heute: Schuhe und Kleidung für viele Bereiche
Dennoch entwickelte sich das Unternehmen stetig weiter und expandierte zunächst in immer mehr Länder. Hinzu kam, dass auch stets neue Geschäftsbereiche erschlossen wurden. Heute gibt es Adidas Schuhe auch für die Freizeit und in den bekanntesten Sportarten zu kaufen. Ausserdem gehören Sportbekleidung und Freizeitklamotten mit zum Sortiment. In der über 60 Jahre dauernden Geschichte des Unternehmens haben sich so schon einige Kult Adidas Schuhe und Retro Sneaker entwickelt, die immer noch modern und angesagt sind. Modelle wie der Adidas Samba oder Adidas Beckenbauer sind dabei nur zwei von unzähligen weiteren Beispielen. Daher kann man sich sicher sein, dass die Marke Adidas noch viele weitere Jahre einen festen Platz im Sport- und Freizeitbereich einnehmen wird.

 

[Literatur: Glajj]